Wer damals die Mörderpartei SED gewaehlt hat, macht heute wohl noch sein Kreuz bei „die Linke“ in Kommune, Land und Bund! Beschämend!